Gerd de Bruyn, Erlenbruch - Ein Rockermärchen


Neu

Gerd de Bruyn, Erlenbruch - Ein Rockermärchen

Auf Lager

12,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Gerd de Bruyn: Erlenbruch. Ein Rockermärchen

Mit Zeichnungen von Alexander Misch

Umfangreich wie ein Roman ist diese kuriose Erzählung über das bewegte Leben eines Taugenichts, der in den frühen 1970er Jahren aus dem kleinbürgerlichen Mief des Elternhauses ausbricht und an nichts anderes mehr denkt als so rasch wie möglich an ein Motorrad zu kommen, um von den Bones, einer Frankfurter Rockergang, aufgenommen zu werden. Dass er früh von der Schule fliegt, ist der Sache nur förderlich. Zeitweise lebt er in besetzten Häusern oder unter freiem Himmel, wenn er mit dem Bike unterwegs ist. Seine Abenteuer spiegeln Zeitereignisse, die Menschen, denen er begegnet, stammen aus den unterschiedlichsten Milieus. Auch die Bones sind selbstverständlich ein “mächtiges Häuflein“. Als ihr Machthunger immer größer wird, macht sich unser Held selbständig, wählt den Rang eines “Nomad“ und unternimmt lange Reisen. Da alles frei erfunden, außerdem reichlich unrealistisch ist und gut ausgeht, handelt es sich um ein Märchen und nicht um einen Roman.

Taschenbuch: 200 Seiten

ISBN: 978-3-928249-83-6

Format: 12x19cm

Preis: 12,90 €

Diese Kategorie durchsuchen: Edition Staub