Neu

Wolfgang Bachmann, Schroeder schreibt ... fast ein Krimi

Auf Lager

12,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Tilman Schroeder, ehemals Redakteur im Feuilleton des Rhein-Echos, quält sein Älterwerden, anschleichende Krankheiten und der Verlust der Lebensgefährtin. Neben seinen freien Textbeiträgen für die Zeitung träumt er davon, seine gesammelte Berufserfahrung mit einem Gesellschaftsroman zu krönen. Allein ihm fehlt ein außergewöhnliches Erlebnis, ein Aufhänger für seine Geschichte. Zudem hätte er gern eine Muse an seiner Seite, die ihn inspiriert. Zufällig begegnet er einem jungen Mädchen, Alma, die ihm eine zweideutige Botschaft hinterlässt. Irritiert sucht er Rat bei seiner Freundin Helen. Doch schon am nächsten Tag ändert sich alles: Alma, die Tochter eines berüchtigten NfD-Politikers, wird ermordet. Schroeder, den die grausame Tat nicht mehr loslässt, stellt sich vor, das Mordopfer sei bei einer obszönen Party hingerichtet worden. An sein Romanprojekt kann er nicht mehr denken, in seiner Fantasie lebt das Verbrechen fort. Er steigert sich immer mehr in das unheimliche Tatgeschehen hinein und gerät selbst in Verdacht. Da ergibt sich eine überraschende Lösung …

Paperback

ISBN: 978-3-928249-87-4
196 Seiten, 12 x 19 cm – 12,00 €
 
Auch als eBook erhältlich. 8,49 € - Bestellung z. B. hier.
Diese Kategorie durchsuchen: Edition Staub